ensemble diversité

vielfältig – dynamisch – charmant

 

Orchesterklang zu viert

 

Das Schweizer Ensemble Diversité wurde 2015 von Jan Grimm gegründet. Die Kombination aus Harfe, Kontrabass, Cello und Querflöte ist weltweit einzigartig.

Durch die vier so verschiedenartigen Instrumente entsteht ein farbenreicher, orchestraler Klang. Zugleich kann das Publikum, infolge der überschaubaren Grösse des Ensembles, die Instrumente und deren Musiker aus nächster Nähe miterleben.

Die Ensemblemitglieder Jan Grimm, Selina Cuonz, Ariadna Chmelik und César Gonin stammen aus Zürich, Bern, Basel und Luzern.
Gespielt wird Musik aus den Genres Klassik, Jazz, Tango, französische Chansons, Traditionals und Filmmusik.

die Musiker

 

JAN, QUERFLÖTE

Musik mit Geschichten kombiniert, ist doppelt so farbenfroh.

Jan Grimm nimmt das Publikum mit in die Welt der Musik, indem er zu jedem Musikstück eine passende Pointe einbringt. Durch seine offene und kreative Art wird das Ensemble Diversité immer wieder mit neuen Ideen konfrontiert. Mit seinem weichen Flötenklang bringt er warme Melodien in die Interpretationen des Ensemble Diversité.

SELINA, HARFE

Was wäre die Musik ohne Tanzrhythmen...

Selina Cuonz ist neben der Musik eine leidenschaftliche Tangotänzerin. Diese feurigen Rhythmen bringt sie durch ihr lebendiges Harfenspiel und ihre strahlende und natürliche Art ins Ensemble Diversité ein.

ARIADNA, CELLO

Die melancholische Stimme des Cellos spricht die Herzen an.

Ariadna Chmelik bringt durch ihre südländische Passion und ihr temperamentvolles Cellospiel ein grosses Spektrum an Klangfarben ins Ensemble Diversité. Aufgrund ihrer katalanischen Wurzeln hat Ariadna zu traditionellen Volksliedern einen ganz besonderen Bezug.

CÉSAR, KONTRABASS

Die Vielfalt der Musik ist deren Schönheit.

Als Jazzer führt César Gonin das Ensemble Diversité gezielt in neue Welten. Sein charmanter und ruhiger Wesenszug gibt dem Ensemble zusammen mit seinem gekonnten Bassspiel ein starkes Fundament.

GASTMUSIKER

Die Musik ist ein stetiges Entdecken und Wandeln.

Das Ensemble Diversité lädt regelmässig Gastmusiker ein, um das Repertoire mit neuen Farben zu erweitern und auf spezielle Kundenwünsche einzugehen.

JAN, QUERFLÖTE

Musik mit Geschichten kombiniert, ist doppelt so farbenfroh.

Jan Grimm nimmt das Publikum mit in die Welt der Musik, indem er zu jedem Musikstück eine passende Pointe einbringt. Durch seine offene und kreative Art wird das Ensemble Diversité immer wieder mit neuen Ideen konfrontiert. Mit seinem weichen Flötenklang bringt er warme Melodien in die Interpretationen des Ensemble Diversité.

SELINA, HARFE

Was wäre die Musik ohne Tanzrhythmen...

Selina Cuonz ist neben der Musik eine leidenschaftliche Tangotänzerin. Diese feurigen Rhythmen bringt sie durch ihr lebendiges Harfenspiel und ihre strahlende und natürliche Art ins Ensemble Diversité ein.

ARIADNA, CELLO

Die melancholische Stimme des Cellos spricht die Herzen an.

Ariadna Chmelik bringt durch ihre südländische Passion und ihr temperamentvolles Cellospiel ein grosses Spektrum an Klangfarben ins Ensemble Diversité. Aufgrund ihrer katalanischen Wurzeln hat Ariadna zu traditionellen Volksliedern einen ganz besonderen Bezug.

CÉSAR, KONTRABASS

Die Vielfalt der Musik ist deren Schönheit.

Als Jazzer führt César Gonin das Ensemble Diversité gezielt in neue Welten. Sein charmanter und ruhiger Wesenszug gibt dem Ensemble zusammen mit seinem gekonnten Bassspiel ein starkes Fundament.

GASTMUSIKER

Die Musik ist ein stetiges Entdecken und Wandeln.

Das Ensemble Diversité lädt regelmässig Gastmusiker ein, um das Repertoire mit neuen Farben zu erweitern und auf spezielle Kundenwünsche einzugehen.

ENSEMBLE DIVERSITÉ AN IHREM ANLASS

 

Sponsoren

Premiere

 

Kontakt

 
Für Konzertanfragen:

blumer weiss artist management

info@blumerweiss.com

www.blumerweiss.com

5 + 8 =